Willkommen auf der Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Dortelweil

 

 

Glaubensimpuls Nr. 100, von Pfarrer Johannes Misterek: Und am dritten Tag war eine Hochzeit (Johannes 2, 1)

Klavier Sibylle Wolf: Corrente von J.S. Bach, aus der Partita Nr. 1

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der Verlängerung des staatlichen Lockdowns hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Präsenzgottesdienste zunächst bis zum 17.01.2021 auszusetzen.

Das weitere Vorgehen der Kirchengemeinde wird vom Kirchenvorstand in der nächsten Sitzung beraten, Informationen werden u.a. auf der Homepage bekannt gegeben.

Der Kirchenvorstand gibt bekannt, dass nun die genehmigten Haushalte für die Jahre 2020 und 2021 vorliegen. Diese müssen laut Kirchenrecht der Gemeinde zur Einsicht vorgelegt werden. Das ist in der Woche vom 11.-17.01.2021 vorgesehen. Bei Interesse bitten wir einen Termin mit Pfr. Misterek (Tel. 2255 oder per E-Mail) zur Einsichtnahme im Pfarrhaus zu vereinbaren.

Gebet zum Jahreswechsel

Barmherziger Gott,
wir kommen zu Dir und suchen Dich,
Deine heilsame Nähe.

Wir befehlen Dir die Kinder an,
die wir in diesem Jahr getauft haben,
die Jugendlichen, die unter Corona-Bedingungen ihre Konfirmation gefeiert haben,
die Paare, die sich das Ja-Wort gegeben haben,
die Menschen, die eine schwere Lebenskrise durchgemacht haben und die,
die in diesem Jahr verstorben sind – Alte und Junge.

Nimm auf dein Herz
die Trauer um die Tausenden Toten.
Nimm auf dein Herz die Schmerzen.

Lass die Liebe dieses Jahres weiter blühen.
Lass die Furcht dieses Jahres vergehen.

Du aber warst bei uns,

barmherziger, treuer Gott,
wir legen dieses Jahr in deine Hände zurück.

Und in Deinem Namen beginnen wir dieses neue Jahr.
Wir nehmen aus Deiner Hand,
was uns an Freude und Leid begegnet.

Sei du da, wenn unsere Schritte tastend sind.
Bleibe bei uns, wenn wir uns verlieren.
Halte uns, wenn die Weite uns taumeln lässt.

Lass es ein Gnadenjahr werden,
in dem wir von Deiner Barmherzigkeit leben
und Dein Herz für die Not weitertragen.

Das bitten wir im Namen Jesu,
der derselbe ist,
gestern, heute und in Ewigkeit.

Amen.
 

Für Mitarbeiter steht ein eigener Bereich zur Verfügung