Corona-Prävention in unserer Kirchengemeinde:

Lockdown „light“ im November Bekanntmachung der Ev. Kirchengemeinde Dortelweil 31. Oktober 2020

Am 28.10.2020 haben Bund und Länder angesichts der drastisch gestiegenen Corona-Infektionszahlen weitreichende Kontaktbeschränkungen bis Ende November beschlossen. Die evangelische Kirchengemeinde Dortelweil folgt den von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen und den Empfehlungen der Landeskirche zur Eindämmung des Coronavirus.

Mit Ausnahme der Gottesdienste sind deshalb von Montag 2.11. bis Ende November sämtliche Gruppentreffen, Chöre, Flötenensembles und Veranstaltungen in unseren Gemeindehäusern Obergasse und ARCHE abgesagt. Auch Gruppen und Kreise, die nicht der Gemeinde angehören, aber in unseren Gemeinderäumen stattfinden, können sich nicht treffen. Es sind keine Vermietungen für private Feierlichkeiten möglich. Die Angebote der Evangelischen Familienbildung sind bis Ende der Weihnachtsferien ausgesetzt.

Diese Einschränkungen fallen uns nicht leicht. Immerhin: Gottesdienstliche Feiern finden in unserer Gemeinde im Rahmen der bekannten Corona-Schutzregeln weiterhin in der Kirche statt. Bitte melden Sie sich für die Teilnahme telefonisch unter 06101-984740 an (Anrufbeantworter). Oder registrieren Sie sich online über unsere Webseite (www.ev-kirche-dortelweil).

Einige Gruppentreffen und Gremiensitzungen finden im November digital statt, darunter die Kirchenvorstandssitzungen und auch die Konfi-Treffen und Angebote der Jugendmitarbeitenden (JuMiC). Der Gottesdienst für Konfirmand*innen findet im November ebenfalls online statt.

Als digitales Angebot erscheint der Hör mal-Glaubensimpuls (Podcast) weiterhin mittwochs und sonntags auf unserer Webseite und lädt zum geistlichen Innehalten und Mitbeten ein.

Wir halten Kontakt zu unseren Gemeindemitgliedern und Freudinnen und Freunden unserer Gemeinde auch über den Sonntagsgruß (Newsletter), der seit Beginn der Corona-Pandemie wöchentlich erscheint. Wir verschicken auf diesem Weg den Hör mal-Glaubensimpuls und informieren über Aktuelles aus dem Gemeindeleben.

Unser ökumenisches Sorgennetz Dortelweil organisiert wieder Einkaufshilfen und telefonische Gesprächsangebote. Bei einem Hilfebedarf wenden Sie sich bitte an 0178-4107880 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Gemeindebüro bleibt zu den üblichen Zeiten geöffnet und erreichbar. – Auch Pfarrer Johannes Misterek ist erreichbar und nimmt sich gerne Zeit für Sie (06101-2255 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wir bitten Sie:
Halten Sie gerade in dieser trüben Novemberzeit Kontakt zu ihrem Nächsten. Die Liebe zu Gott und zum Mitmenschen bleibt uns Aufgabe und Zuspruch. Sie lässt uns gerade in dieser Zeit die richtigen Worte finden, die nicht nur das Ohr, sondern auch das Herz unseres Gegenübers erreichen. So verspricht uns Gott im Monatsspruch für November:

Gott spricht: Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten. (Jeremia 31,9)

Bleiben Sie behütet und zuversichtlich! Und geben wir aufeinander acht.

Der Kirchenvorstand